Schülerorchester

 

Seit längerer Zeit schon hat es Tradition im Turnus von 2 Jahren die Grundschulkinder ab ca. 8 Jahren – nach oben keine Grenzen - mit einer Infoveranstaltung im Musikerheim über die Instrumente und das Zusammenspiel im Orchester zu informieren.

 

Während dieser Veranstaltung können Interessierte sämtliche Instrumente, die im Verein gespielt werden, von der Querflöte über die Tuba bis zum Schlagzeug unter Anleitung aktiver Musiker und Musikschullehrer auszuprobieren und so selbst erste Erfahrungen über Tonerzeugung und die individuelle Handhabung der Instrumente sammeln.

 

Haben sich die Kinder für ein Instrument und die Ausbildung über den Verein entschieden, geht es nach den Sommerferien einmal wöchentlich mit der Orchesterprobe los. Über einen Zeitraum von zwei Jahren üben sich die Kinder gemeinsam in Musiktheorie, Rhythmik, Gehörbildung und vor allem im Zusammenspiel als Orchester.

 

Zusätzlich werden die jungen Musikerinnen und Musiker einmal wöchentlich von einem Instrumentallehrer, meist von der Jugendmusikschule unterer Kraichgau e.V. in Bretten im Einzel- oder Kleingruppenunterricht am Instrument ausgebildet.

 

Höhepunkte des Jahres sind außer diversen Freizeitaktivitäten das Jugendkonzert Anfang des Jahres, das Sommernachtsfest im Juni und die alle zwei Jahre stattfindende Winterfeier. Hier wird zu Gehör gebracht, was in den Proben erarbeitet wurde.

 

Zum Abschluss dieser ersten Ausbildungsphase im Schülerorchester legen die Kinder das Jungmusikerleistungsabzeichen Junior des BDB (Bund deutscher Blasmusikverbände) ab. Geprüft wird in Musiktheorie sowie im Vorspiel auf dem Instrument. Dies ist für Kinder wie Ausbilder gleichermaßen wichtig um den Ausbildungsstand zu dokumentieren.

 

Nach 2 Jahren werden die Kinder in der ersten Probe nach den Sommerferien im September in das Jugendorchester integriert und schon nach wenigen Wochen bewegen sich die Kinder so selbstverständlich in dieser Gruppe, dass man die Neuen kaum von den Alten unterscheiden kann.

 

Das aktuelle Schülerorchester mit 16 Jungmusikern probt seit September 2017 unter der Leitung von Melanie Hauck und wird im September 2019 ins Jugendorchester integriert. Ab September 2019 gibt es dann ein neues Schülerorchester unter der Leitung von Simon Köpp.

 

Kontakt: Melanie Hauck und Simon Köpp, sodirigentin@musikvereinneibsheim.de
Probetag:  Mittwoch 17:30 - 18:30 Uhr im Musikerheim am Neuflizer Platz

Aktuelles

Schöne Grüße vom MVN! Wir sehen und hören uns, bei einem der nächsten Auftritte.